KontaktImpressum
 

Pflegesymbole und Fasern

Pflegehinweise

Auf dieser Seite finden Sie laufend neue Pflegehinweise und Tipps für Ihre wertvolle Garderobe.

 
DRYEL, Pflege von Kleidern im Haushalttrockner (Tumbler)

 

Um das Reinigungsergebnis bewerten zu können, wurden praktische Versuche mit Dryel durchgeführt. Dabei ist man zu folgenden Einschätzungen gelangt:
 
1. Ein Reinigungseffekt im Sinne einer Schmutzentfernung tritt praktisch nicht ein und kann auch nicht erwartet werden, denn bei Dryel handelt es sich nicht um ein Reinigungsmedium, das die verschmutzten Textilien durchdringt und den gelösten Schmutz von der Faseer abtransportiert.
 
2. Kleinere frische, insbesondere wasserlösliche Verfleckungen werden entfernt. Dabei besteht jedoch die Gefahr einer Ränderbildung, insbesondere dann, wenn das Kleidungsstück längere Zeit nicht gereinigt oder gewaschen wurde und folglich eine stärkere Grundverschmutzung gegeben ist. Des weiteren wurde festgestellt, dass nach dem Auffrischen Flecken sichtbar werden, die vorher nicht erkennbar waren.
 
3. Fremdgerüche werden weitgehend entfernt. Dieser Effekt wird aber auch erzielt, wenn man die Kleidungsstücke an der frischen Luft auslüften lässt.
 
4. Durch das relativ geringe Volumen des Beutels entstehen Knitter, die vorher nicht vorhanden waren. Eine Verminderung der Knitterbildung tritt dadurch ein, dass die behandelten Textilien nach dem Entladen aus dem Trockner noch eine Restfeuchtigkeit und Restwärme besitzen und durch sofortiges Aufhängen ein "Aushängen" stattfindet.
 
5. Das Dryel-Verfahren ist nicht gerade bequem in der Anwendung. Das beginnt damit, dass zunächst eine Auswahl der Kleidungsstücke nach den Farbtönen hell oder dunkel stattfinden sollte. Danach ist eine Kontrolle auf Verfleckungen notwendig und vor Anwendung des Fleckentfernungsmittels eine Kontrolle auf Farbechtheit an geeigneter Stelle des Textils vorzunehmen. Schliesslich muss darauf geachtet werden, dass die behandelten Teile unmittelbar nach Beendigung des Trocknungsprozesses sofort zu entnehmen und aufzuhänge sind. Schliesslich ist in vielen Fällen ein anschliessendes Bügeln und oder Dämpfen der behandelten Teile unumgänglich.
 
6. Bei den Versuchen wurde festgestellt, dass der Gesamteffekt einer Behandlung in Dryel nur dann zufriedenstellend ist, wenn die Teile nur gering Verschmutzt sind, keine "versteckten" Flecken aufweisen und möglichst kein nächträgliches Bügeln erfordern. Bei solchen Textilien wird man mit herkömmlichem Auslüften im Freien aber annähernd den gleichen Effekt erzielen können. Bei einer grossen Anzahl von Bekleidungsstücken bleibt der Effekt der Dryel-Behandlung hinter den Erwartungen zurück und eine anschliessende professionelle Textilreinigung wird unerlässlich sein. 

 

Nassimprägnierung

Wir lassen Sie nicht im Regen stehen!
Dank unserer Nassimprägnierung werden Sie den nächsten Regen trocken überstehen

Die Hausstaubmilbe kann zu Allergien führen!

Ein Mensch verliert pro Nacht ca. 0,5 g bis 1,5 g Hautschuppen. Damit ernähren wir ca. eine halbe Million Hausstaubmilben. Die ein Drittel Millimeter grossen Milben, die zur Familie der Spinnentiere gehören, tummeln sich aber auch gerne in Teppichen, Polstermöbeln, Vorhängen und in unseren Kleidern. Sie halten sich meist an feuchten, warmen und dunklen Orten auf. Wie fast alle Allergien, nimmt auch jene auf Hausstaubmilben zu. Unter den Kindern sind bereits 12,5% allergisch auf Hausstaubmilben.
 
Unsere Nassreinigung für Ihre Daunenduvets und Kissen gibt Ihnen die bestmögliche Gewähr, gesund zu schlafen.

Gewachste Jacken

 

Die gewachsten Jacken von Burberrys und anderen Produzenten sind mit einem Pflegezeichen ausgezeichnet auf dem alles gestrichen ist. Dies bedeutet, dass sie diese Jacke weder waschen noch reinigen dürfen. Denn damit würde die Wachsschicht entfernt werden und diese Baumwolljacken würden wie gewaschene Jeans aussehen. Das Nachwachsen ist sehr problematisch. Der Wachs ist fast nicht gleichmässig zu verteilen.
 
Beim Kauf einer solchen Jacke sollte Ihnen eine Dose Wachs mitgegeben werden.
 
Wir empfehlen Ihnen bei der Pflege der Jacke die schmutzigen Stellen mit einem feuchten Tuch abzureiben. Wenn die Stelle wieder gut getrocknet ist, können Sie mit Hilfe eines Tuches den Wachs an der gereinigten Stelle wieder nachtragen.
 
Durch die regelmässige Pflege der Jacke behält sie auch den optimalen Schutz gegen Regen und Kälte.

Pflegezeichen, Faserarten

 

Wir beginnen mit etwas Grundsätzlichem, dem Pflegezeichen.
 
Jedes Kleidungsstück muss eine Etikette mit den Pflegezeichen enthalten. Dies hilft Ihnen zu entscheiden, ob Sie das Stück waschen dürfen oder ob Sie es besser der Textilreinigung zur Pflege übergeben.
 
Im Weiteren sollten die Kleider mit einer Etikette ausgezeichnet sein, welche die Materialzusammensetzung angibt. Anhand der verwendeten Faserarten kann der Textilpfleger die Behandlungsart genauer bestimmen.

 

 

Textilfasern, Fasterarten und Pflegesymbole

Textilfasern.pdf

Faserarten.pdf

Pflegesymbole.pdf